DHCR


DHCR_BriefbogenKOPFextrahiert
 Towards a healthy and smiling population DHCR_logo - kopie

In Rwanda leiden mehr als 60% der Kinder unter Zahnschmerzen. Bei Erwachsenen ist die Situation durch Unfälle, Krankheiten wie Aids, Malaria und Mundhöhlenkrebs noch schlimmer. Mehr als 11 Millionen Menschen leben in Rwanda. Es gibt aber nur 20 Zahnärzte.

Ein Studie aus dem Jahr 2011 zeigt, dass “the leading cause of morbidity in district hospitals were oral diseases, totaling 15% of all cases” (National HMIS Database, Rwanda 2011.)

Die Dental HealthCare Rwanda e.V (DHCR) konzentriert sich auf die Entwicklung eines nachhaltigen zahnmedizinischen Präventionsprogrammes zur Vorbeugung und Frühbehandlung von Karies mit Füllungen an Schulen in Rwanda.

DHCR konzentriert sich auf

  • Informationen über die Notwendigkeit der Mundhygiene
  • Praktische Übungen bei der Benutzung von Zahnbürste und Zahnpasta
  • Durchführen eines oralen Screenings bei Schulkindern
  • Konservierende Therapie bei kariösen Läsionen durch die “Atraumatic Restorative Treatment-Methode“ (ART)
  • Kenntnisvermittlung an “Dental Therapist´s” (DT´s) in Rwanda